Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

top
blockHeaderEditIcon
EM-Sanierung

wildkraeuterJedes Wildkraut hat wie auch jedes Küchenkraut seinen eigenen Geschmack. So schmecken die einzelnen Kräuter:

  • Bärlauch: scharf, stark nach Knoblauch
  • Gundermann :stark nach ätherischen Ölen
  • Brunnenkresse: sehr scharf, nach Kresse und Kapern

  • Bärlauch: scharf, stark nach Knoblauch
     
  • Knoblauchsrauke: scharf, zart nach Knoblauch
     
  • Gundermann :stark nach ätherischen Ölen
     
  • Brunnenkresse: sehr scharf, nach Kresse und Kapern
     
  • Gänseblümchen: scharf nussig
     
  • Löwenzahn : bitter
     
  • Sauerampfer und Sauerklee: säuerlich
     
  • Vogelmiere: nach jungen Erbsen
     
  • Schafgarbe: herbwürzig
blockHeaderEditIcon
video-block
blockHeaderEditIcon
Videos zu EM

 

 
news-right
blockHeaderEditIcon
Gratis Ratgeber
Wertvolle Tipps zum Einsatz von EM bietet Ihnen unser Gratis-eBook.
 
navi-basis
blockHeaderEditIcon
navi-grundlagen
blockHeaderEditIcon
  Grundlagen
 Was ist EM?
 EMa Herstellung
 Historie
 
navi-anwendungen
blockHeaderEditIcon
fussnote
blockHeaderEditIcon
© Jens Laaß -  EM-Sanierung - Portal für Effektive Mikroorganismen - EM-Berater - Wernigerode - Tel. 0 39 43 - 26 74 90
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*